Wear&Care

Über die Wear&Care Technologie

Über Wear&Care Technologies

Wear&Care Technologies hat sich zum Ziel gesetzt, die Lebensqualität der vielen Menschen, die an Inkontinenz leiden, sowie das Arbeitsumfeld derer, die ihnen helfen, zu verbessern.

Eine unsachgemäße Behandlung der Inkontinenz hat oft schwerwiegende Folgen für die Bewohner und hat im Laufe der Zeit viele Ressourcen im Pflege- und Gesundheitssektor gekostet. Wir setzen uns mit Leidenschaft dafür ein, dies zu ändern. Bei Wear&Care Technologies entwickeln und implementieren wir moderne Lösungen für die würdevollere und optimierende Pflegesituation in der Inkontinenzversorgung. Wir entwickeln moderne Technik, aber nicht um derTechnik willen. Uns treibt der Wert an, den wir für den zu pflegenden Menschen und für den Mitarbeiter schaffen können.  Unabhängig davon, ob die Lösung komplexe Technologie oder einfache Tools erfordert.

Wear&Care® schafft sowohl mehr Würde für den Bewohner, mehr Arbeitszufriedenheit für das Personal, weniger Sorgen der Angehörigen und neue Ressourcen für die Institutionen. Es handelt sich um eine Technologielösung für Menschen mit Inkontinenz, für Pflegeeinrichtungen, Hospize und Krankenhäuser, sowie andere Orte entwickelt wurde, an denen Betroffene mit mittlerer oder schwerer Inkontinenz untergebracht sind. Die Technologie erkennt, wenn eine Windel feucht ist und benachrichtigt die Mitarbeiter über einen relevanten Wechsel. Damit können wir den Bereich der Inkontinenz revolutionieren und das Wohlbefinden von Bewohnern und Mitarbeitern steigern.

Alle müssen daher einbezogen werden, wenn Technologie und Innovation in der Pflege, für besserer Pflege führen sollen. Daher legen wir in allen Phasen der Arbeit einen starken Fokus auf die Einbindung der Nutzer und ein tiefes Verständnis ihres Alltags und der Bedürfnisse der Bürger.

Unsere Geschichte

Wear&Care wurde auf der Idee einer Pflegekraft gegründet. In Zusammenarbeit mit einem Ingenieur beschloss sie, die Art und Weise, wie wir Inkontinenz in der Altenpflege behandeln, zu ändern. Ihre Vision war, dass die Lösung für alle sein sollte. Es soll eine Lösung sein, die unabhängig davon ist, welche anderen Hilfsmittel und Inkontinenzmaterialien verwendet werden. Als Ergebnis dieser Vision kann unser Produkt als einziges auf dem Markt auf alle Arten von Inkontinenzeinlagen angewendet werden.

Als Folge des weltweit wachsenden Anteils pflegebedürftiger Bürger sowie des Mangels an Arbeitskräften für deren Pflege ist einer der Eckpfeiler unserer Vision, eine Lösung zu entwickeln, die Pflegekräfte entlastet und eine Technologie zu entwickeln das braucht nicht, sondern bietet mehr Zeit für Präsenz und Fürsorge. Dieser Anspruch ist auch heute noch der Kern unserer Unternehmenskultur.

Unser erstes Produkt wurde im Dezember 2019 eingeführt und hatte einen hervorragenden Start. Leider hat die Covid-19-Pandemie die gute Entwicklung vorübergehend gestoppt, da alle Pflegeheime in unseren Märkten bis Sommer 2021 für Außenstehende geschlossen waren. Wir haben die Zeit damit verbracht, unsere Lösung weiter zu optimieren und unser Unternehmen in Deutschland zu etablieren. Wir befinden uns jetzt wieder in der Umsetzungsphase in Dänemark und Deutschland, wo wir dazu beitragen, einige der größten Herausforderungen der Branche zu lösen – den Mangel an Arbeitskräften und die Herausforderungen, ein stabiles, hohes Qualitätsniveau in der Altenpflege aufrechtzuerhalten.

Hergestellt in Dänemark - made for the world

Wear & Care Technologies wächst stetig auf dem deutschen und dänischen Markt.

Hauptquartier:

Flughafenstraße 59

DE – 70629 Stuttgart

Folgen Sie uns auf LinkedIn

Bei Fragen über unser System beraten wir Sie gerne.

Wenn Sie Fragen zu Wear & Care® haben und ein detailliertes Angebot wünschen, was wir für Sie tun können, können Sie gerne das nebenstehende Kontaktformular ausfüllen oder sich direkt an Frau Maicen Neu

CEO

Wear & Care Technologies GmbH

Flughafenstraße 59

DE - 70629 Stuttgart wenden:

Telefon: +49 171 55 10 182

Mail: neu@wearandcare.com

Eine Nachricht schicken